Was ist ein Proxyserver ?

In Computernetzwerken ist ein Proxyserver einen Server, der über seine eigene IP-Adresse als Vermittler für Anfragen von Usern eine Verbindung zu anderen Servern aufbaut. Ein Client verbindet sich mit dem Proxyserver um z.B. eine Datei, Verbindung, Webseite oder andere Ressourcen, die ein fremder Server zur Verfügung stellt, abzurufen. Der Proxyserver wertet die Anfrage nach der Filterregeln aus. Zum Beispiel filtert der den Datenverkehr durch die IP-Adresse oder ein Protokoll. Wird die Anfrage des Clients durch den Filter des Proxys für gültig erklärt, baut dieser eine Verbindung zu dem gewünschten Server auf und stellt die angefragte Ressource zur Verfügung.
Ein Proxyserver kann wahlweise die Anforderung des Clients oder die Serverantwort ändern. Manchmal ist es dem Proxy nicht möglich einen Kontakt mit dem angegebenen Server herzustellen um die Anfrage abzuarbeiten. Proxyserver dienen auch dazu wiederkehrende Anfragen z.B. an Webseiten zwischenzuspeichern damit sie schneller abrufbar sind, ohne sie erneut vom Zielserver anfordern zu müssen. Infos und Vergleiche zur DSL Geschwindigkeit finden Sie unter adsl-corner.de.

Ein Proxy-Server erfüllt folgenden Zweck:

  1. Beschleunigung der Zugriffe auf eine Ressource (über Caching). Gemeinhin betrifft dies Webseiten anderer Webserver.
  2. Bereitstellung von anonymen Verbindungen (die wahre IP-Adresse des Clients bleibt dem anderen Kommunikationspartner gegenüber verborgen)

Ein Proxyserver der Anfragen und Antworten unmodifierziert durchlässt wird Gateway oder manchmal auch Tunneling Proxy genannt. Ein Proxy kann auf dem lokalen Computer oder an verschiedenen Punkten zwischen den Unser und dem Zielserver im Internet installiert werden.

 

proxy_schema
Proxy Schema


Proxyserver - Infos und Links läuft mit WordPress
Template von Digital Inspiration